Wie die Seele den Körper beeinflusst - und umgekehrt

Wenn die Seele weint, reagiert der Körper -
über die Zusammenhänge von Körper, Seele und Geist als Ausdruck unseres Wohlbefindens.

Wenn wir uns nicht wohl fühlen bzw. krank sind, gehen wir normalerweise zu einem Arzt. Allgemein wird jedoch nicht darüber gesprochen, wie wir uns dabei auch seelisch fühlen. Wir bekommen ein Medikament verordnet und dürfen wieder nach Hause gehen. Ist keine Diagnose möglich, heißt es in der Regel "das ist psychisch". Entweder werden wir zu einem Neurologen/Psychiater geschickt oder wir bekommen zu hören "damit müssen Sie leben". Eine wirkliche Hilfe und die Erkennung der Ursache unseres Befindens findet in der heutigen Zeit meist nicht mehr statt. Viele Patienten versuchen dann auf andere Art und Weise Hilfe zu finden und wenden sich in ihrer letzten Not an einen Heilpraktiker.

In diesem Seminar zeigt die Referentin die Zusammenhänge zwischen Körper, Seele und Geist auf. Sie stellt dar, wie sich unsere geistige Haltung auf die Psyche und auf den Körper auswirkt und umgekehrt. Auch, dass ein Heilungsprozess durch Umdenken und einer Änderung der Lebensweise durchaus möglich ist - um ganzheitlich gesund zu werden - wird aufgezeigt.

Ergänzend und unterstützend zum Seminar ist der Erwerb des Buches: “Der Körper leidet wenn die Seele weint” von Karla Moser, zu empfehlen.Der Körper_96_8cm

Referentin:
Karla Moser, Heilpraktikerin

Veranstaltungsdauer:
14.00 – 20.00 Uhr

Termin 2017:
Sa 03.06.2017
Uhlandstraße 90, 73614 Schorndorf

Teilnahmegebühr:
95,00 € pro Person (inkl. Seminarunterlagen)
Hinweis: Das Seminar findet ab einer Teilnehmerzahl von 6 Personen statt.

Zur Anmeldung gelangen Sie hier...

 

Pfeil_01
20140409_144426
Akademia_Banner_01